Der Verein mit Sitz in Berlin verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Die Zwecke des Vereins sind:

 

  • Förderung der Völkerverständigung auf den Gebieten der Kultur, Wissenschaften und der Entwicklungszusammenarbeit
  • Förderung der Zusammenarbeit mit deutschen Institutionen und NGOs zur Kooperation bei der Durchführung von Programmen und Projekten zur Integration, Bildung und Ausbildung auch für Flüchtlinge in Deutschland.

 

     

 

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

 

  • Aufbau einer Datenbasis über syrische Kompetenzen und Expertisen im kulturellen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen in Deutschland, in Syrien und im Ausland
  • Vernetzung der syrischen Expertise im deutschsprachigen Raum mit deutschen und syrischen Organisationen, Fachinstitutionen und Unternehmen
  • Förderung und Schaffung von Ausbildungs-und Berufsbildungsprogrammen auch für Flüchtlinge.
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen deutschen und syrischen Universitäten, Forschungszentren, wissenschaftlichen Einrichtungen und Organisationen
  • Beratung  im Integrationsprozess für syrische und andere Flüchtlinge
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Beratung, Gutachten, Veranstaltungen, Workshops, Konferenzen, Studienreisen.

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 


 

Nachrichten

Syrische Akademiker in Deutschland

Sie wollen als Aufbauhelfer zurückkehren

Syrische Absolventen deutscher Universitäten sammeln sich in Berlin und gründen einen Verein. Sie stehen bereit, beim Wiederaufbau zu helfen. Für Adnan Hariri ist es eine Rückkehr, als er 2013 aus Damaskus in Berlin ankommt. In den 80er Jahren hat er Luft ...

Artikel über SADUnet im Tagesspiegel
von 06.11.2017 17:29 Uhr